Carport

Worterklärung:

Ein Carport ist ein Unterstand für PKW und dient zur Einfassung eines Stellplatzes als auch meist dem Schutz des Fahrzeuges vor Umwelteinflüssen wie zum Beispiel Regen, Schnee, Hagel, Laub oder auf den Scheiben gefrierender Luftfeuchtigkeit.

Aus dem Englischen wörtlich übersetzt bedeutet Carport „Autohafen“. Der Begriff „Carport“ wurde in den 1920er Jahren vom amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright geprägt, der mit diesen Unterständen/Einfassungen seine berühmten „Prärie-Häuser“ ausstattete. Manchmal werden Carports auch als Remise bezeichnet.

In der Regel besteht ein Carport aus Holz, Stahl oder Aluminium, es gibt jedoch auch Ausführungen aus Kunststoff. Einfache Carports besitzen kein Dach, bessere Carports haben ein Flachdach, hochwertigere Ausführungen verfügen über aufwändigere Konstruktionen wie etwa ein Satteldach, Walmdach oder ein Tonnendach. Ein Carport kann zu allen Seiten offen sein, wobei auch Elemente angeboten werden, mit denen einzelne Segmente geschlossen werden können. Die Einfahrt eines Carports ist im Gegensatz zu einer Garage grundsätzlich offen. Eine häufige Variante der Dachbedeckung ist ein Wellblech, Trapezblech oder deren durchsichtige Formen Wellprofil-Lichtplatten beziehungsweise Trapezplatten. Offene Carports ohne Dach werden meist als optische Einfassung von Außenstellplätzen genutzt, um diese von umliegenden Freiflächen hervorzuheben.

(Quelle: Wikipedia/Carport / CC BY-SA 3.0)